Tischkultur

Ein Hauch von Frühlingserwachen

Verzaubern Sie Ihre Gäste mit Duni

Gerade nach der langen Winterphase sehnen sich viele Menschen nach warmer Sonne, frischem Grün und farbenfrohen Blumen. Bieten Sie Ihren Gästen schon jetzt einen Vorgeschmack auf den Frühling mit den frischen TableTop-Programmen von Duni – egal ob mit Motiven oder unifarbenen Lösungen.

weiter

Duni macht’s möglich

So wird das Stehcafé zum Lieblingsrestaurant

In unserer heutigen Berufswelt genießen wir immer schneller, kurzentschlossener und legen doch Wert auf eine gemütliches Ambiente. Der Mensch „isst wo er ist“, gastronomische Angebote treffen den Konsumenten am Point of Purchase, in Einkaufszentren oder den Eingangsbereichen der Supermärkte. Bäcker waren hier immer schon Innovatoren und wagten sich frühzeitig auf neues Terrain.

weiter

Zur umsatzstärksten Jahreszeit liefert Duni ein breites Goodfoodmood-Portfolio von klassisch bis trendy

Heiligabend unterm Baum – die meisten mögen’s klassisch

Ob Tannengrün mit roten Kerzen, Stechpalme mit Beeren oder der klassische Weihnachtsstern – die Farben Rot und Grün sind für viele Menschen untrennbar mit Weihnachten verbunden.

weiter
Die neue Besteckkollektion „Milano von WMF Professional. Foto: WMF Group GmbH/ Press'n'Relations
Die neue Besteckkollektion „Milano von WMF Professional. Foto: WMF Group GmbH/ Press'n'Relations

Italienische Lebensfreude

Neue Besteckkollektion „Milano von WMF Professional

(tig)Dem Süden ein Stückchen näher: Das neue Besteckmodell „Milano“ von WMF Professional versprüht italienisches Flair auf Tisch & Tafel. Die 12-teilige Kollektion fügt sich dank ihrer pittoresken Art nahtlos in typisch südländische Arrangements.

weiter

Tolle Kisten

Neue Besteckkästen „Multi“ von Duni sind echte Alleskönner

„Ordnung ist das halbe Leben...“, so sagt ein altes deutsches Sprichwort. „Stimmt!“, haben sich die Gastro-Spezialisten von Duni gedacht und ein System entwickelt, das nicht nur Ordnung schafft, sondern auch noch extrem vielfältig einsetzbar ist. Kein Wunder also, dass es auf den Namen „Multi“ (lat. viele) hört.

weiter