Pressemitteilungen

Duni macht’s möglich

So wird das Stehcafé zum Lieblingsrestaurant

In unserer heutigen Berufswelt genießen wir immer schneller, kurzentschlossener und legen doch Wert auf eine gemütliches Ambiente. Der Mensch „isst wo er ist“, gastronomische Angebote treffen den Konsumenten am Point of Purchase, in Einkaufszentren oder den Eingangsbereichen der Supermärkte. Bäcker waren hier immer schon Innovatoren und wagten sich frühzeitig auf neues Terrain.

weiter

Anuga taste Innovation Show

Die Innovationen der Anuga 2017

Über 7.400 Unternehmen aus 107 Ländern stellen vom 7. bis 11. Oktober 2017 zur Anuga in Köln aus. Damit ist 34. Anuga nicht nur eine Rekordmesse, sondern unterstreicht auch ihre Position als weltweit größte und wichtigste Businessplattform für Nahrungsmittel und Getränke.

weiter

Zur umsatzstärksten Jahreszeit liefert Duni ein breites Goodfoodmood-Portfolio von klassisch bis trendy

Heiligabend unterm Baum – die meisten mögen’s klassisch

Ob Tannengrün mit roten Kerzen, Stechpalme mit Beeren oder der klassische Weihnachtsstern – die Farben Rot und Grün sind für viele Menschen untrennbar mit Weihnachten verbunden.

weiter

Tolle Kisten

Neue Besteckkästen „Multi“ von Duni sind echte Alleskönner

„Ordnung ist das halbe Leben...“, so sagt ein altes deutsches Sprichwort. „Stimmt!“, haben sich die Gastro-Spezialisten von Duni gedacht und ein System entwickelt, das nicht nur Ordnung schafft, sondern auch noch extrem vielfältig einsetzbar ist. Kein Wunder also, dass es auf den Namen „Multi“ (lat. viele) hört.

weiter

Patentierte Spitzenleistung mit Komfort: Neue Profi-Waschmaschinen von Miele

Für effiziente Wäschepflege in Hotels und Gaststätten

Mit neuen Waschmaschinen für den Einsatz in Hotels und der Gastronomie erfüllt Miele Professional höchste Anforderungen in Sachen Waschleistung, Bedienkomfort und Energieeffizienz. Die Geräte für Beladungsmengen von zehn bis 20 Kilogramm sind ab sofort auf dem Markt und in zwei verschiedenen Baureihen erhältlich.

weiter

Entdeckung

Heiß & Kalt
Trends in Gastronomie und Hotellerie

Bildung

16 % der Arbeitnehmer in Deutschland haben in den letzten zwölf Monaten eine berufliche Schulung besucht. Das ist der schlechteste Wert in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Randstad Arbeitsbarometer. Sowohl Länder mit wachsender Wirtschaft, wie etwa Norwegen (37 %) und die Niederlande (32 %), als auch Staaten mit schwächelndem Arbeitsmarkt, wie etwa Spanien (43 %) und Italien (38 %), hängen Deutschland deutlich ab. Dabei ist der Weiterbildungsbedarf groß. Vier von fünf Arbeitnehmer in Deutschland denken, dass sie mehr Wissen benötigen, um in ihrem Job zu bestehen.

Pausen

Laut einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin lässt jeder vierte Arbeitnehmer seine Pause ausfallen. Zu hoher Leistungs- und Termindruck sind häufig die Gründe, Müdigkeit und Erschöpfung die Folge. Dabei ist das Einhalten der Arbeitspausen und Ruhezeiten nicht nur eine gesetzliche Pflicht, sondern gleichermaßen sinnvoll für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Schon wenige Minuten Pause steigern nachweislich die Produktivität und reduzieren Stress.

Trends in Gastronomie und Hotellerie

Konsum

Deutschland ist und bleibt ein Land der Biertrinker: 72 Prozent der Befragten trinken hierzulande Bier. Nein zum Gerstensaft sagen nur 27 Prozent. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Forum Getränkedose. Interessant auch die Ergebnisse zum Craft Beer-Trend. Die Mehrheit von 56 % kennt Craft Beer bisher noch nicht. 26 % der Befragten kennen Craft Beer zwar schon, haben es bislang aber noch nicht erworben. Lediglich 12 % kennen Craft Beer und haben es bereits gekauft.

Foto-Finish
Aus hauchdünnem Manufakturporzellan gefertigt, besticht die Serie TOUCHÉ mit ihrer besonderen Haptik und durch die doppelwandige Ausführung mit einem speziellen Thermoeffekt. Charakteristisch für FÜRSTENBERG ist dabei die handwerkliche Raffinesse: mit einer Scherbenstärke von nur 1,2 bis 1,5 Millimetern wiegt der große Becher etwa halb so viel wie eine normale Kaffeetasse. Foto: Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH
Aus hauchdünnem Manufakturporzellan gefertigt, besticht die Serie TOUCHÉ mit ihrer besonderen Haptik und durch die doppelwandige  Ausführung mit einem speziellen Thermoeffekt. Charakteristisch für FÜRSTENBERG ist dabei die handwerkliche Raffinesse: mit einer Scherbenstärke von nur 1,2 bis 1,5 Millimetern wiegt der große  Becher etwa halb so viel wie eine normale Kaffeetasse. Foto: Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH