Das 5. Rad am Wagen ist elektrisch

(tig) Durchdachte Ideen können bisweilen das Leben einfacher machen: Housekeeping und Food & Beverages rollen mit dem innovativen Drive Konzept von Wanzl spielend leicht und mühelos unter Vollbeladung mit schweren Lasten.

Das neue Drive Konzept mit Elektromotor im 5. Rad macht Zimmermädchen-­ und Minibarwagen von Wanzl für die Hotellerie leichtläufig, spurtreu, perfekt zu manövrieren und auf der Stelle drehbar. Foto: Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Das neue Drive Konzept mit Elektromotor im 5. Rad macht Zimmermädchen-­ und Minibarwagen von Wanzl für die Hotellerie leichtläufig, spurtreu, perfekt zu manövrieren und auf der Stelle drehbar. Foto: Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Die Lösung für schwere Lasten von Wanzl

Ein Elektromotor ist als neue Antriebseinheit in der Nabe des 5. Rades integriert, direkt in der Mitte unter dem Wagenboden. Mit dem Motor als Antrieb nehmen Zimmermädchen-­ und Minibarwagen Fahrt auf, sie laufen immer spurtreu und lassen sich in jeder Situation mit geringem Kraftaufwand sicher manövrieren.

Elektroantrieb im Praxis­-Check

Die Steuerung der Drive­-Einheit ist direkt am Rahmen untergebracht, das ist praktisch fürs Handling und perfekt für die Ergonomie. Per Tastendruck lässt sich der Elektromotor mit integrierter Bremse fürs Ziehen und Schieben mit nur einer Hand ein-­ und ausschalten. Dann geht’s spurtreu geradeaus, geschmeidig hinein in jede Kurven und als Kür folgt die 360°­-Pirouette auf der Stelle rund um die eigene Achse. Das ist perfekt fürs zügige Arbeiten und für rasche Richtungswechsel auf schmalen Hotelfluren, wo jeder Zentimeter an Arbeitsfläche zählt. Fürs individuelle Tempo ist die Fahrtgeschwindigkeit per Drehregler stufenlos bis zu 4 km/h einstellbar. Der Nothalt-­Knopf im Griff sorgt für maximale Sicherheit und für den sofortigen Stopp.

Modernste Akku­-Technologie für die Ausdauer

Die Drive­-Einheit ist rund um die Uhr als Dauerläufer unterwegs. Dafür sorgt die neueste Lithium-Ionen-Technologie ohne Memory-­Effekt beim Aufladen. Die im Wagen integrierte Ladebuchse macht die schnelle Anbindung des Ladegeräts zur Akku­-Aufladung ohne Extra-­Aufwand möglich. Ein Blick auf die Akku­-Anzeige im Schiebegriff informiert die Mitarbeiter in Echtzeit über die aktuelle Ladekapazität und wann ein Boxenstopp durchzuführen ist. Übrigens: Wanzl Wagen der Größe 9 und 11 fürs Houskeeping und für Food & Beverages sind problemlos mit dem Drive Konzept nachrüstbar.

www.wanzl.com

Quelle: Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

tigahoo - Trends in Gastronomie & Hotellerie