Genuss des Lebenswassers

(tig) Das Beste im Einfachen finden, Sinn für Stil in allen Lebenslagen, verwurzelt in der Heimat in die Ferne streben – das ist der „Spirit of the Nordics“. Zu ihm gehört ein noch weitgehend unentdecktes Geheimnis aus der Welt der Spirituosen: Aquavit.

Ab September 2016 im Handel: „Aquavit. Spirit of the Nordics“. Foto: Linie Aquavit / 99 pages

Ab September 2016 im Handel: „Aquavit. Spirit of the Nordics“. Foto: Linie Aquavit / 99 pages

Genießer­-Bildband über Aquavit erscheint im September 2016

In Skandinavien kennt man mehr als 150 Sorten, während es hierzulande nur wenige bekannte gibt, darunter Linie Aquavit, Aalborg Jubiläums Akvavit oder Malteserkreuz Aquavit. Die drei Marken stehen stellvertretend für die Aquavit­-Tradition in ihren Heimatländern Norwegen, Dänemark und Deutschland. Sie führen dann auch in „Aquavit. Spirit of the Nordics“ durch die Kapitel und zeigen die Vielfalt der Spirituosen-Kategorie, die sowohl an der Bar als auch in der Küche zu überzeugen weiß.

Der mit zahlreichen Fotos versehene Genießer­-Bildband umfasst 144 Seiten und wird ab September zum Preis von 24,99 Euro im Buchhandel erhältlich sein. In Kooperation mit Arcus und Eggers & Franke GmbH, Produzent und Importeur der drei bekanntesten Aquavite, bringt der Hamburger Verlag 99 pages den Bildband auf den Markt. Er führt ein in die faszinierende Welt der „Lebenswasser“, die einen Aromen-­ und Nuancenreichtum wie kaum eine andere Spirituose aufweisen können.

Für das Buch haben sich international tätige Mixologen wie Monica Berg, die unter anderem in Oslo (Himkok) arbeitet, Sune Urth aus Kopenhagen (Aarø & Co) und Johnny Rodriguez aus Braunschweig (Rudas Bar), von Aquaviten inspirieren lassen und Drinks erfunden, wie es sie zuvor wohl noch nicht gab.

Noch unbekannter ist das Potential des „Spirit of the Nordics“ als Zutat in der Zubereitung von Fisch-­ und Fleischgerichten. Exklusive Kreationen von Rasmus Leck aus Kopenhagen (Atelier 1B), Christian Pettersen aus Stavanger in Norwegen (Spiseriet) und Manuel Weyer aus Mainz (CulinaryArt) hält der Bildband bereit. Hier bewähren sich die Aquavite zum Beispiel als Zutat in aromatischen Saucen mit Trüffel, Dill und Meerrettich sowie als Aromageber im Sud für die Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten.

Aquavit. Spirit of the Nordics, 99pages Verlag GmbH, ISBN 978­-3­-95843-­322-­9, 24,99 Euro, voraussichtlicher Erscheinungstermin: September 2016

www.99pages.de
www.egfra.de

Quelle: Eggers & Franke GmbH

tigahoo - Trends in Gastronomie & Hotellerie