„Gold Bean“

(tig) Ob Einzelbetrieb oder System-Anbieter – die qualitätsorientierten Kaffeeanbieter können von dieser Innovation profitieren. So bestätigen Verbraucher-Analysen regelmäßig, dass der Filterkaffee zu den Wachstumstreibern im Außer-Haus-Markt gehört.

Exklusiv beim Tchibo Coffee Service: Die Gold Bean – entwickelt von Astoria. Foto: Tchibo Coffee Service

Exklusiv beim Tchibo Coffee Service: Die Gold Bean – entwickelt von Astoria. Foto: Tchibo Coffee Service

Exklusiv beim Tchibo Coffee Service: Die brandneue Filter-Maschine Gold Bean ist da!

Der Newcomer ist auf diesen Nachfrageboom zugeschnitten und wird sich in der Gastronomie, in Bäckereien & Konditoreien, Coffee Shops & Individualcafés, hochwertigen Rastanlagen sowie auf repräsentativen Büroetagen bewähren. Die Maschine kann hohe Qualitätserwartungen erfüllen - mit perfektem Filterkaffee und einem Auftritt, der sich wahrlich sehen lassen kann. Gleich der erste Blick zeigt: So einen doppelten Mengenbrüher hat man noch nicht gesehen. Der Retro-Look ist in der Farbe Gold gehalten, die schneeweißen Maschinen-Applikationen verleihen der hochwertigen Optik noch mehr Charme. Die technischen Details der Gold Bean (vom italienischen Maschinen-Spezialist Astoria ausschließlich für die Kunden des Tchibo Coffee Service hergestellt) auf einen Blick: Die Twin Station (550 x 750 x 550 B/H/T) hat ein leistungsstarkes Brühsystem, zu dem zwei Vorratsbehälter mit je drei Liter Fassungsvermögen gehören. Problemlos lassen sich so bis zu 300 Tassen am Tag verkaufen – die Brühzeit ist mit acht Minuten (plus Nachtropfzeit) pro Behälter (= 24 Tassen) nur kurz. Der Kaffee wird über echtem Porzellan gebrüht. Das Gehäuse der „Gold Bean“ ist PVD-beschichtet (PVD steht für Physical Vapour Deposition und ist ein Verfahren, in dem ein Metall auf ein anderes verdampft wird) und aus kratzfestem Kunststoff, zur Reinigung reicht ein Mikrofasertuch. Der Überlaufschutz ermöglicht die hygienesichere Platzierung an jedem Aufstellort. Ein optisches Signal macht das Brühende sofort deutlich, vom optischen Frischewecker wird immer die optimale Ausschankqualität garantiert. Weitere wichtige Ausstattungselemente sind separat an-/abschaltbare Heizungen und die automatischen Entkalkungs-, Wasserenthärtertausch- und Wartungssignale.

Leicht zu reinigen, noch leichter zu bedienen

Kaffeeführende Maschinenteile lassen sich problemlos entnehmen und sind nach einem Maschinenspülgang wieder einsatzbereit. Der Mengenzähler informiert über die Verkaufsleistung, das Maschinendisplay spielt alle Serviceinformationen automatisch auf. Im Alltagsbetrieb ist die neue Gold Bean mit vier Tasten zu bedienen – das Verkaufspersonal muss sich nur noch um die Papierfiltertüten in den Porzellanfiltern kümmern. Die jetzt in den Markt eingeführte Gold Bean steht den Kunden des Tchibo Coffee Service (www.tchibo-coffeeservice.de) ab sofort und exklusiv zur Verfügung. Entscheiden kann man sich zwischen Kauf, Finanzierung oder Miete – in jedem Fall stehen attraktive Konditionen parat. Auf der bevorstehenden Internorga (17. - 21. März 2017) in Hamburg wird die Gold Bean vom Tchibo Coffee Service dem Fachpublikum präsentiert, Halle B2 (EG) Astoria-Stand 102. D

www.tchibo-coffeeservice.de

Quelle: Tchibo Coffee Service GmbH

tigahoo - Trends in Gastronomie & Hotellerie