Zum Hauptinhalt springen

Pop-Bugs

Was bewegt die Menschen aus europäischen Ländern dazu Insekten zu essen? Ist es die Suche nach neuen Proteinquellen, das Abenteuer, der Genuss oder pure Trendfolge?

Pop-Bugs. Foto: Koelnmesse GmbH

Pop-Bugs. Foto: Koelnmesse GmbH

Food-Experience oder Weltrettung?

Die Antwort auf diese Fragen liefern die mit Insektenprotein gespickten „Pop-Bug“-Balls aus dem Hause Micarna. Verpackt in edlem Karton sprechen die „Pop-Bugs“ den zukunftsorientierten Genussentdecker an, welcher durch ebendiese Verpackung mit Servierfunktion und beiliegenden Apéro-Sticks gleich zum kleckerfreien Dippen in den mitgelieferten Saucen verführt wird. Dieses Abenteuer sollte man teilen, denn die Pop-Bugs liefern den perfekten Gesprächsstoff gleich mit.

Kontakt:

Micarna SA
Heinz Neuhaus
Route de l'Industrie 25
1784 Courtepin, CH
E-Mail: heinz.neuhaus@micarna.ch
Internet: www.micarna.ch

tigahoo - Trends in Gastronomie & Hotellerie

Themen-Special