Zum Hauptinhalt springen

Adelsschlag: Zurheides Setzkasten erhält 16 Punkte von Gault&Millau

Das kulinarische Düsseldorf ist um eine Attraktion reicher: Das Gourmet- Restaurant „Setzkasten“ von Zurheide Feine Kost gehört seit Anfang November 2019 laut Gault&Millau zu den 1.000 besten Restaurants in Deutschland. Der legendäre Restaurantführer attestiert Küchenchef Anton Pahl und seinem Team 16 Punkte.

tigahoo - Trends in Gastronomie und Hotellerie

tigahoo - Trends in Gastronomie und Hotellerie

Düsseldorf, im November 2019 – ein „Spiel aus Aromen, Texturen und Temperaturen“, ein Angebot aus „vielen Trends der aktuellen Spitzengastronomie zum gastfreundlichsten Preis-Leistungs-Verhältnis“, so bewertet der Gault&Millau das Zurheide Feine Kost Gourmet-Restaurant „Setzkasten“ und zeichnet die Wirkungsstätte von Küchenchef Anton Pahl und seinem Team mit insgesamt 16 Punkten und zwei Hauben aus. Damit gehört der Setzkasten seit Anfang November 2019 zu den 1.000 besten Restaurants in Deutschland, die im einflussreichen und legendären Gault&Millau Restaurantguide 2020 für Deutschland präsentiert werden. MICHELIN Teller, Gastro Star, Platz 1 der Düsseldorfer Restaurants bei TripAdvisor sowie bestes Restaurant der Stadt des Düsseldorf-Restaurantführers „essberichte“ und nun der Adelsschlag von Gault&Millau: Anton Pahl und sein Team sind mit dem Restaurant-Konzept „Setzkasten“ auf Erfolgskurs. „Dass wir so früh und so hoch bewertet werden, das hätten wir wirklich nicht erwartet. Für uns geht mit dieser Auszeichnung ein Traum in Erfüllung. Das ist wie ein Ritterschlag für uns“, freut sich Küchenchef Anton Pahl, der gemeinsam mit Sous- Chef Egor Hopp und seinem Team die Geschicke des Setzkastens lenkt. „Jetzt heißt es nicht nachlassen, direkt weiter machen und ständig an uns und unserem Konzept arbeiten“, fügt er hinzu.

Zurheide’s Gourmet-Restaurant Setzkasten – Spitzenküche eingebettet in ein modernes Erlebnis-Supermarkt-Konzept

Zugegebenermaßen: Die Location ist recht ungewöhnlich für ein Gourmet-Restaurant. Im Untergeschoss des Zurheide Feine Kost Düsseldorf, Berliner Alle 52, zwischen Champagner Club Bar zur linken und Mozzarella Bar zu rechten gelegen, befindet sich der schmucke Setzkasten. Wer Zurheide kennt, der weiß: Im Supermarkt geht es nicht nur um den Einkauf sondern auch ums Genießen, Entdecken und Erleben. Im 10.000 Quadratmeter großen Markt auf zwei Etagen sind neben hauseigenen Manufakturen neun Gastronomiepunkte eingebettet. Der Setzkasten hatte dabei seit Eröffnung eine Sonderstellung, denn das Restaurant sollte mit gehobener Küche und besonderer Kreativität punkten und erhielt deshalb einen eigenen, abgetrennten Bereich im Konzept. Täglich finden hier 58 Gäste Platz, davon bis zu 10 am Chefstable, der in die Küche integriert ist.

Gault&Millau-Urteil: Der Setzkasten, ein „Spiel aus Aromen, Texturen und Temperaturen“ als Teil des kulinarischen Düsseldorfs

„Düsseldorfs Ruf als Heimstätte der längsten Theke der Welt bescherte der Stadt lange das Image einer wenig ambitionierten Mischung aus Brauhäusern und gastronomischem Graumarkt, vor allem aber eine Existenz im kulinarischen Schatten Kölns. Doch die Stadt hat sich von der sprichwörtlichen Theke emanzipiert und sieht sich auf Augenhöhe mit Köln als Metropole, in der gastronomische Entwicklungen eine Chance haben. Dabei profitiert Düsseldorf von drei Faktoren: seiner Internationalität, Kreativität und Finanzkraft“, so heißt es in der Pressemitteilung von Gault&Millau, die zum neuen Restaurantguide 2020 Anfang November 2019 veröffentlicht wurde.

„16 Punkte und damit jene Klasse, in der nach dem Verständnis des Guides Kochen zur Kunst wird, erreicht Anton Pahl im Setzkasten, der viele Trends der aktuellen Spitzengastronomie zum gastfreundlichsten Preis-Leistungs-Verhältnis bietet“, heißt es weiter.

„Mit der Auszeichnung unseres Konzepts beweist der Gault&Millau auch, dass er mit der Zeit geht. Denn das Thema Handelsgastronomie ist ein Bereich, der sich in den kommenden Jahren weiter entwickeln wird. Hier werden neue und spannende Projekte entstehen“, prognostiziert Rüdiger Zurheide. „Als wir Zurheide Feine Kost in der Düsseldorfer City planten, stand von Anfang an fest, dass wir auch ein besonderes Restaurant-Konzept integrieren möchten. Wir freuen uns über den mittlerweile großen Zuspruch unserer Gäste und Geschäftskunden, die die Kreativität unseres Küchenteams und das Angebot sehr zu schätzen wissen. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass der Gault&Millau unsere Idee mit phantastischen 16 Punkten würdigt und gratulieren dem ganzen Team für diese großartige Auszeichnung“, freut sich Rüdiger Zurheide.

Setzkasten – jetzt live erleben!

Zurheide Feine Kost - Restaurant Setzkasten
Berliner Allee 52, 40212 Düsseldorf
Reservierung: +49 (0)211 - 200 57 16
Internet: www.setzkasten-duesseldorf.de/

Öffnungszeiten:
Mo. bis Sa.: 11:30 – 15:00 Uhr und 17:30 - 22:00 Uhr (Küche bis 21:00 Uhr)
So.: geschlossen

Über Zurheide

Das im Jahr 1977 gegründete Familienunternehmen Zurheide mit Hauptsitz in Bottrop ist Lebensmitteleinzelhändler und Handelsgastronom. Zurheide gehört zur EDEKA-Gruppe und steht für Qualität, Innovation und einzigartiges Einkaufserlebnis. Getreu des Mottos „Riechen. Fühlen. Schmecken.“ bietet Zurheide seiner Kundschaft ein breites Produkt- und Feinkostsortiment, eigene Manufakturen, exklusive Gastronomien und erstklassige Events wie Gourmetabende mit Sterneköchen und das bundesweit bekannte Zurheide Gourmet Festival. Das Unternehmen verzeichnet zahlreiche Auszeichnungen wie u. a. den Deutschen Handelspreis, mehrfach bester Supermarkt Deutschlands, beste Fischtheke, beste Käse- und Weinabteilung. Geführt wird das Unternehmen von der Familie Heinz, Marco und Rüdiger Zurheide, die insgesamt acht Filialen in Düsseldorf, Bottrop, Gladbeck, Oberhausen und Essen besitzen und über 800 Mitarbeiter beschäftigen.

Mehr Informationen unter www.zurheide-feine-kost.de.

Pressestelle Zurheide Feine Kost KG

c/o 80 GRAD | Agentur für Digitale Kommunikation
Corinna Dosch, PR & Kommunikation
Mühlenstraße 7
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 13 95 12 79
Mobil: +49 (0) 176 / 619 232 77
E-Mail: dosch@80-grad.de
Internet: www.zurheide-feine-kost.de

Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Zurheide Feine Kost. Abdruck und Veröffentlichung sind honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen.