Zum Hauptinhalt springen

ALBIS Leasing auf der INTERNORGA

Gastronomen erhalten eine umfassende Beratung über Leasing-Themen

Immer mehr Gastronomen setzen bei der Finanzierung ihrer neuen Technologie auf Leasing. Moderne Geräte, Maschinen und andere Investitionsgüter können so ohne Eigenkapital angeschafft werden und erleichtern die betrieblichen Abläufe.

Honorarfreie Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Albis Leasing Gruppe

Honorarfreie Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Albis Leasing Gruppe

Die ALBIS Leasing Gruppe hat sich unter anderem auch auf Gastronomie- und Großküchentechnik spezialisiert und gehört damit zu den wichtigsten Leasing-Partnern der Gastronomen in Deutschland. Auf der INTERNORGA (Halle B6, Stand 419.2) ist ALBIS mit einem eigenen Stand vertreten und bietet allen Gastronomen vom 9. bis 13. März 2018 eine umfassende kostenlose Beratung zum Thema Leasing an. Hamburg, 28. Februar 2018. „Leasing wächst in der Gastronomie seit Jahren überproportional“, erklärt Andreas Oppitz, Vorstand der ALBIS Leasing AG und verantwortlich für den Gesamtvertrieb der ALBIS Leasing Gruppe.

„Leasing bietet gerade für den Mittelstand die einzigartige Möglichkeit, ohne Eigenkapital wichtige Investitionen zu tätigen, um wettbewerbsfähig zu sein“, so Oppitz. Daher nutzen bereits zwei Drittel aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland dieses Finanzierungsinstrument. Tendenz steigend. Das Spektrum des Leasings umfasst die wichtigsten Investitionen der Betriebe – von der Küchenmaschine über die Modernisierung der Einrichtung oder eine leistungsstarke Büroeinrichtung für die Verwaltung (Computer, digitale Druck- und Kopiersysteme etc.) bis hin zu modernen Kassensystemen. Laut Oppitz bietet Leasing gerade für Gastronomen eine hohe Flexibilität. Das Kapital bleibt im Unternehmen und die Investitionsgüter werden über einen längeren Zeitraum durch monatlich überschaubare exakt festgelegte Leasingraten finanziert. Gleichzeitig kann das Leasingobjekt nach Ablauf der Vertragszeit (z.B. 24 oder 36 Monate) zurückgegeben werden. So kann der Gastronom immer die technologisch modernsten Geräte nutzen.

Bei kleinen Investitionssummen bietet die ALBIS Leasing Gruppe einen zusätzlichen Vorteil gegenüber anderen Leasinggesellschaften: Sie schließt Leasingverträge bereits für einen Kaufpreis ab 500 Euro ab. Auf der INTERNORGA bietet ALBIS eine fachlich kompetente Beratung rund um das Thema Leasing in den Bereichen der Gastronomie- und der Großküchentechnik. Der Messestand der Leasinggesellschaft ist in Halle B6, Stand 419.2 zu finden. Auch entsprechende Leasinganträge können direkt am Stand gestellt und bei Vorlage der nötigen Unterlagen entschieden werden. Wenn Gastronomen auf der Messe interessante Geräte finden, ist der Abschluss eines entsprechenden Leasingvertrages somit direkt am Messestand von ALBIS Leasing möglich.

ALBIS Leasing Gruppe

Die ALBIS Leasing Gruppe ist seit über 25 Jahren erfolgreich am Markt und zählt in Deutschland zu den Top-5 der unabhängigen Leasinggesellschaften. Die ALBIS Leasing Gruppe ist mit 40 Vertriebsmitarbeitern und rund 1.200 Vertriebspartnern flächendeckend in Deutschland präsent und hat etwa 40.000 Kunden.

Unternehmenskontakt:

ALBIS Leasing Gruppe
Andreas Oppitz
Ifflandstraße 4
22087 Hamburg
Tel. : 040 808100-311
E-Mail: andreas.oppitz@albis-leasing.de

Pressekontakt:

P.U.N.K.T. PR GmbH
Siegmund Kolthoff/Nicole Demitz
Völckersstraße 44
22765 Hamburg
Tel.: 040 853760-12
E-Mail: info@punkt-pr.de

Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Albis Leasing Gruppe. Abdruck und Veröffentlichung sind honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen.