Zum Hauptinhalt springen

Bergische Apfelschorle

Erfrischender Fruchtgenuss direkt aus der Region – jetzt wieder erhältlich

Nach Jahrhundertsommer und hervorragender Apfelernte führt Haaner Felsenquelle beliebte und natürliche Schorle aus 60% Direktsaft von Streuobstwiesen aus dem Bergischen Land wieder ein.

Foto: Haaner Felsenquelle

Foto: Haaner Felsenquelle

Bergische Apfelschorle 0,7l-Glasflasche. Foto: Haaner Felsenquelle

Bergische Apfelschorle 0,7l-Glasflasche. Foto: Haaner Felsenquelle

Bergische Apfelschorle 8er-Kiste. Foto: Haaner Felsenquelle

Bergische Apfelschorle 8er-Kiste. Foto: Haaner Felsenquelle

Haan, im Januar 2019 – Sie schmecken süß, sind qualitativ hochwertig und unglaublich lecker: So lassen sich die „Äpfel des Jahrhundertsommers 2018“ von den Streuobstwiesen aus dem Bergischen Land bestens beschreiben. Dank einer qualitativ wie quantitativ ausgezeichneten Apfelernte freut sich die Haaner Felsenquelle die Wiedereinführung der erfrischenden und unter Endverbrauchern besonders beliebten Bergischen Apfelschorle in den Markt verkünden zu können. Die naturtrübe Fruchtschorle steht seit Anfang Januar 2019 wieder dem regionalen Bio-, Feinkost- und Lebensmitteleinzelhandel sowie dem GFGH und Getränkeabholmarkt zur Verfügung.

„Die Bergische Apfelschorle besteht zu 60% aus Direktsaft von Streuobst aus dem Bergischen Land und lässt sich deshalb auch als absolutes Naturprodukt bezeichnen. 2017 ist die Apfelernte so schlecht ausgefallen, dass uns unser Lieferant keinen Apfelsaft von seinen Streuobstwiesen zur Verfügung stellen konnten. Aus diesem Grund haben wir im letzten Jahr auch keine Bergische Apfelschorle abgefüllt. Denn es ist und bleibt ein regional begrenztes Produkt. Und wenn keine Äpfel aus der Umgebung zur Verfügung stehen, dann können wir auch keine Schorle herstellen. Wir freuen uns deshalb umso mehr, die Wiedereinführung unserer beliebten Fruchtschorle aus der Region bekannt geben zu können“, erklärt Stephan Römer, jüngster Sohn des Familien-Unternehmens, der künftig gemeinsam mit seinem Bruder Thomas die Geschicke des regionalen und traditionellen Mineralwasser-Betriebes aus Haan lenken wird.

Bergische Apfelschorle: 100% Heimat!

Die „Bergische Apfelschorle“ steht für einen nachhaltigen und regional authentischen Fruchtgenuss. Das qualitativ hochwertige Produkt besteht aus 60% naturtrübem Direktsaft, der ausschließlich aus den Äpfeln der Streuobstwiesen aus dem Bergischen Land gewonnen wird. Den Apfelsaft bezieht die Haaner Felsenquelle direkt von seinem langjährigen Lieferanten der Fruchtsaftkelterei Weber, einem Familienunternehmen aus Nümbrecht, das ebenso wie die Haaner Felsenquelle der Erzeugergemeinschaft „bergisch pur“ angeschlossen ist.

Neben dem naturbelassenen Direktsaft aus verschiedenen Apfelsorten zeichnet die Fruchtschorle eine weitere Besonderheit aus: Sie ist einmalig, denn sie stammt ausschließlich von der Ernte eines Jahres. Der Geschmack kann daher variieren. Die Neuauflage der Bergischen Apfelschorle wird sich aufgrund des letztjährigen Jahrhundertsommers geschmacklich durch eine fruchtig-erfrischende und vor allem natürliche Süße wie nie zuvor auszeichnen. Die Schorle ist für eine vegane und gesunde Ernährung geeignet. Durch die Verwendung ausschließlich von Streuobst bleiben die natürlichen Inhaltsstoffe erhalten, weitere Zusatzstoffe werden nicht zugesetzt.

Die Bergische Apfelschorle wird in der vom Mehrweg-Innovationspreis ausgezeichneten, handlichen 8 x 0,7 l-Kiste ausgeliefert und kann direkt bei der Haaner Felsenquelle angefragt werden. Die Produkt-Wiedereinführung wird durch Marketingmaßnahmen am PoS und PR-Aktivitäten begleitet.

„Mit der Bergischen Apfelschorle bieten wir dem Handel ein nur begrenzt verfügbares Produkt an. Eine ganzjährige Auslieferung können wir nicht garantieren, da wir immer an die Vorjahresernte der Region gebunden sind. Gleichzeitig macht das unsere Apfelschorle aber so begehrenswert. Im digital-globalen Zeitalter, wo alles 24 Stunden verfügbar ist, bieten wir einen limitierten Premium-Genuss – nur solange der Vorrat reicht“, erklärt Maximilian Lein, Marketingleiter der Haaner Felsenquelle.

Bergische Apfelschorle: Aus der Region, für die Region.

Hintergrund

Das Bergische Apfelschorle Qualitätsversprechen: nur mit Streuobst, 100% aus der Region

Was ist eine Streuobstwiese?

Die Streuobstwiese ist die traditionelle Form des Obstbaus. Auf Streuobstwiesen stehen hochstämmige Obstbäume meist unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Art und Sorte. Die Streuobstwiesen rund um die Dörfer und Höfe waren schon immer charakteristisch für das Bergische Land und sind aus der Region nicht mehr wegzudenken. Neben Gemüsegärten und Viehwirtschaft kam ihnen eine hohe Bedeutung für die Ernährung zu. Als Standort für wertvolle Obstbäume bieten die Wiesen zudem vielen Pflanzen- und Tierarten einen Lebensraum und tragen so zum Erhalt der regionalen Kulturlandschaft bei. Doch die Streuobstwiesen sind nicht nur wichtig für die Umwelt, auch für die Menschen aus der Region. Die seit Jahrhunderten gewachsenen Obstsorten mit ihrer Vielfalt sind bestens auf das menschliche Ernährungsbedürfnis abgestimmt. Sie heben sich durch ihre reichhaltigen Inhaltsstoffe vom Plantagenobst ab. Obstbäume, die auf den weiten Streuobstwiesen im Bergischen Land wachsen, sind weniger krankheitsanfällig und müssen nicht gespritzt werden. Daher behalten ihre Früchte die vielen positiven Auswirkungen auf den menschlichen Körper bei.

Herkunftsgebiete der Äpfel „Bergische Apfelschorle“:

Wipperfürth, Bergisch Gladbach, Gummersbach, Wiehl

Über bergisch pur

„bergisch pur – Heimat schmeckt“ ist die Regional- und Qualitätsmarke aus dem Bergischen Land. Dahinter steht ein Verbund von Erzeugern, Verarbeitern und Vermarktern des Bergischen Landes. Entstanden ist dieser aus einer Initiative engagierter, bergischer Landwirte, Metzger und Schäfer mit dem Ziel, hochwertige Produkte durch naturschutzorientierte Landwirtschaft zu erzeugen. Die Initiative wird u. a. gefördert und unterstützt durch Biologische Stationen, Landwirtschaftskammer Rheinland und Naturpark Bergisches Land.

Mehr Informationen unter www.bergischpur.de.

Über die Weber Fruchtsaftkelterei

Seit mehr als drei Generationen verfolgt die Fruchtsaftkelterei „Weber“ aus Nümbrecht das Ziel, im Einklang mit Natur und Region, einen ausgewogenen Apfelsaft aus Streuobstäpfeln herzustellen. Der Unternehmenssitz liegt im Bergischen Land, umringt von idyllischen Wiesen. Transparenz, Ökologie und Nachhaltigkeit stehen im Fokus des Kelterei-Alltags. Der Familienbetrieb wurde für sein vorbildliches und nachhaltiges Handeln von der Verbraucherzentrale NRW als „bergisch pur“-Mitglied ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.webersaft.de

Über die Haaner Felsenquelle staatl. anerkannte Heilquelle GmbH

Das Familienunternehmen Haaner Felsenquelle staatl. anerkannte Heilquelle GmbH mit Sitz in Haan betreibt den einzigen Mineralbrunnen im Bergischen Land. Seit 1909 wird das im Volksmund „datt joode Water“ („das gute Wasser“) bezeichnete Wasser der HAANER FELSENQUELLE in Flaschen abgefüllt.

Zum Portfolio des bereits in dritter Generation inhabergeführten bergischen Mineralwasser- Unternehmens zählen die beiden Marken Haaner Felsenquelle und Bergische Walquelle, die sich als das „Bergische Duo“ optimal ergänzen. Das Mineralwasser der Haaner Felsenquelle zeichnet sich durch eine ausgewogen leichte Mineralisierung aus und ist als Heilwasser staatlich anerkannt. Die Bergische Waldquelle besticht durch ein weiches Mineralwasser ohne Kohlensa?ure mit einem besonders milden Geschmack. Das Unternehmen beliefert ausschließlich den regionalen Handel und die Gastronomie. Durch die regionale Vermarktungsstrategie werden lange Transportwege gespart und ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Der transparente Familienbetrieb steht für Qualität, Innovation, Nachhaltigkeit und versteht sich als regionaler und unabhängiger Betrieb mit sozialer Verantwortung. Getreu des Mottos „Aus der Region für die Region“ setzt sich die Haaner Felsenquelle staatl. anerkannte Heilquelle GmbH insbesondere für heimische Initiativen wie „STARK FÜR’S BERGISCHE LAND“ ein, übernimmt Aufgaben im Umweltschutz und pflegt die bergische Lebenskultur. Der Einsatz für die Region und seine Menschen ist damit elementarer Bestandteil der gelebten Unternehmensphilosophie der Inhaber Gabriele und Helmut Römer sowie der nachfolgenden Generation Thomas und Stephan Römer.

Mehr Information unter: www.haanerfelsenquelle.de.

Daten und Fakten

Produkt: Bergische Apfelschorle, alkoholfreies Erfrischungsgetränk

Qualitätsmerkmale: Nur mit Streuobst, 100% aus der Region, 60% naturtrüber Direktsaft von Äpfeln bergischer Streuobstwiesen

Gebinde: 0,7 l Glasflasche (Einzelgebinde), 8 x 0,7 l Kiste (Mehrweg-Innovationspreis ausgezeichnet)

Markteinführung: erhältlich ab Januar 2019 (solange der Vorrat reicht)

Vertriebsgebiete: Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln Teile des Regierungsbezirks Arnsberg

Marketingaktivitäten: PR-Aktivitäten, Social Media, Zweitplatzierung und Promotion-Materialien am PoS

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an: Pressestelle Haaner Felsenquelle, c/o 80 GRAD, Corinna Dosch, E-Mail: dosch@80-grad.de

Pressestelle

c/o 80 GRAD | Agentur für Digitale Kommunikation
Corinna Dosch, PR & Kommunikation
Mühlenstraße 7
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 13 95 12 79
Mobil: +49 (0) 176 / 619 232 77
E-Mail: dosch@80-grad.de

Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Haaner Felsenquelle. Abdruck und Veröffentlichung sind honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen.