Julia Komp ist jüngste Sterneköchin

Friesenkrone lässt die Beste testen

Jetzt ist es offiziell: Julia Komp ist mit 27 Jahren die jüngste Sterneköchin Deutschlands. Den Guide-Michelin-Stern wollte die Küchenchefin im Restaurant Schloss Loersfeld von Anfang an mit Können und Raffinesse verteidigen.

Julia Komp ist jüngste Sterneköchin

Die jüngste Sterneköchin. Julia Komp, SJÖ-Produktscout für Friesenkrone, hat dem Restaurant Schloss Loersfeld einen Stern gesichert.

Diese Eigenschaften sind ebenfalls für junge, freche Matjes-Kreationen gefragt. Als Produktscout für SJÖ testet die experimentierfreudige Sterneköchin deshalb das echte norwegische Matjesfilet von Friesenkrone auf Herz und Nieren. Sein Einsatz in der gehobenen Gastronomie stand auf ihrem Prüfplan: „SJÖ harmoniert praktisch mit allem, weil er eine milde Salznote hat und einen feinen Geschmack. Selbst mit Früchten oder Schokolade ist er der Hit.“ Sterneköchin Julia Komp ist SJÖ-Fan geworden: „Matjes ist ein natürliches, gesundes und vielseitiges Produkt und gehört einfach auf die Speisekarte.“ Gemeinsam mit ihrem Team Raika Nassiri (Souschef), Denis Steindorfer (Patissier), Christian Lorenz (Gardemanger) und Azubi Jan Weber erfüllt sie im historischen Ambiente des über 500 Jahre alten Schlosses in Kerpen die Ansprüche der Gourmets: "Ein Chef ist immer nur so gut wie sein Team“, betont Julia Komp. Gleichzeitig zielt sie mit ihrer kreativen Sternegastronomie auf junges Publikum, zum Beispiel mit selbst hergestellten orientalisch- arabischen Gewürzen und Zutaten: Ihr Herz schlägt für Schärfe. Weitere Details zu Friesenkrone und SJÖ finden sich unter www.friesenkrone.de sowie auf der Facebook-Seite von Friesenkrone. www.friesenkrone.de

Über Friesenkrone:

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Unternehmenskontakt:

Finja Lemkau
Friesenkrone Feinkost GmbH
Tel.: 04851 803926
E-Mail: Finja.Lemkau@friesenkrone.de

Agenturkontakt:

Marion Raschka
MARA Redaktionsbüro
Tel.: 07275 5047
E-Mail: Marion.Raschka@t-online.de Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Friesenkrone Feinkost GmbH. Veröffentlichung sind honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen.