Zum Hauptinhalt springen

Lavazza: Perfekte Kaffee-Lösungen für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Der italienische Traditionsröster Lavazza präsentiert sich auf der südback in Stuttgart (23. bis 26.09.2017) mit passgenauen Lösungen für das anspruchsvolle Bäcker- und Konditorenhandwerk. Eine starke Marke, erstklassige Qualität, kreative Konzepte und Nachhaltigkeit sind die Argumente, mit denen Lavazza sich als perfekter Kaffeepartner profiliert und Umsatzsteigerung im Kaffeegeschäft verspricht.

Honorarfreie Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Luigi Lavazza Deutschland GmbH.

Honorarfreie Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Luigi Lavazza Deutschland GmbH.

Frankfurt a. M., im August 2017 – Im backenden Handwerk sind zunehmend neue Konzepte und kreative Ideen gefragt, um den umkämpften Markt der Frühstücks- und Snackkunden anzusprechen. Viele Bäcker und Konditoren setzen auf Premiumqualität und das Angebot nachhaltiger Produkte. In diesem Segment präsentiert sich der italienische Traditionsröster Lavazza auf der südback als perfekter Partner. Den schnelllebigen Bäckereialltag erleichtert Lavazza mit vollumfänglichen Konzepten aus einer Hand: Neben einer breiten Produktpalette werden unterschiedliche Maschinenlösungen von der Filtermaschine über die Siebträgermaschine bis zum Vollautomaten angeboten.

Maschinen und Bohnen sind jeweils perfekt aufeinander abgestimmt, zum Beispiel bei der für Vollautomaten optimierten Expert Linie. Die Produkte in neuem Verpackungsdesign transportieren die zentralen Werte des italienischen Traditionsrösters: Qualität, Professionalität und Trendbewusstsein. Das Sortiment bietet bewährtes Aroma in neuem Outfit und umfasst die Sorten „Aroma Top – 100 % Arabica“, „Crema Classica“, „Gusto Pieno“ und „Gusto Forte“.

Über Lavazza

Das im Jahre 1895 in Turin gegründete Unternehmen Lavazza befindet sich seit vier Generationen im Besitz der gleichnamigen Familie. Als eine der wichtigsten Kaffeeröstereien der Welt ist der Konzern heute über Beteiligungsunternehmen und Vertriebsgesellschaften in mehr als 90 Ländern aktiv und exportiert 60 Prozent seiner Produkte. International erwirtschaftete Lavazza im Jahr 2016 einen Umsatz von über 1,9 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Lavazza erfand das Prinzip des Blendings, also des Mischens von Kaffeesorten unterschiedlicher geografischer Herkunft, das bis heute ein entscheidendes Merkmal seiner meisten Produkte ist. Lavazza produziert und vermarktet seit über 25 Jahren portionierte Kaffeesysteme und -produkte und war der erste italienische Anbieter von Espresso- Kapselsystemen.

Die Aktivitäten von Lavazza erstrecken sich auf alle Geschäftsbereiche wie Zuhause, Außer Haus und Im Büro, stets mit besonderem Augenmerk auf innovative Technologien und Verbrauchssysteme. Durch bedeutende Partnerschaften, die exakt der Internationalisierungs-strategie entsprechen, konnte Lavazza die Bekanntheit seiner Marke steigern. Dies betrifft die Bereiche Sport mit der Unterstützung wichtiger internationaler Tennisturniere und Kunst durch Kooperationen mit namhaften Museen, darunter das Guggenheim Museum in New York, die Peggy Guggenheim Collection in Venedig und die Staatliche Eremitage in St. Petersburg. Mehr unter www.lavazza.de.

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an: 80 GRAD – Pressestelle der Luigi Lavazza Deutschland GmbH – Vielen Dank!

Pressekontakt

80 GRAD | Agentur für Digitale Kommunikation
Corinna Dosch
Mühlenstraße 7
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 139 512 18
Mobil: +49 (0) 176 / 619 232 77
E-Mail: dosch@80-grad.de

Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Lavazza Deutschland GmbH. Veröffentlichungen sind honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen.