Zum Hauptinhalt springen

Trachtenliebe mit Jobeline

Tradition und Heimatgefühle – das verspricht die Trachtenmodekollektion 2018 aus dem Hause JOBELINE. Die neue Kollektion begeistert mit zeitlosen Dirndl-Schönheiten, eleganten Klassikern und traditionellen Trachten-Looks, in denen sich der Service den ganzen Tag rund um wohlfühlt. Jedes einzelne Modell der neuen JOBELINE-Kollektion spiegelt die Liebe zum Detail wider.

Foto: Hotelwäsche Erwin Müller

Foto: Hotelwäsche Erwin Müller

Dabei genießt das Dirndl eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Das traditionelle Damenkleid mit Schürze und Bluse diente ursprünglich der Feststellung der regionalen Herkunft und auch der Standeszugehörigkeit. Heute zeigt sich damit mehr eine Verbundenheit mit traditioneller Kleidung. Das Dirndl steht für gelebte Tradition mit persönlicher Gestaltungsvielfalt, ganz nach Typ und Vorliebe. So lassen Hoteliers und Gastronomen ihre Gäste mit den Dirndln und Trachten-Styles von JOBELINE ein unvergessliches, authentisches Heimatgefühl erleben.

Ein Dirndl zum Verlieben – das ist das zeitlos-schöne Dirndl Greta aus dem Hause JOBELINE. Das klassische Modell aus hochwertigem Baumwoll-Satin besticht durch sanfte Naturfarben und verzaubert mit edlen Details: Der Saum ist mit feiner Spitze verziert und der Ausschnitt glänzt mit Froschgoscherlborte und Spitze. Ein weiteres Highlight ist die taupe-weiß geblümte Schürze, die eine elegante Metallschnalle zum Verschließen ziert. Formgebende Nähte im Oberteil und Schürzenbänder mit praktischem Gummizug zur optimalen Weitenanpassung zaubern eine gute Figur. Mit seitlicher Eingrifftasche ist Greta in Midi oder Lang zu haben. Die fesche Spitzen-Dirndlbluse Merle harmoniert perfekt zum Dirndl Greta. Die Dirndlbluse mit kleinem modernem Stehkragen schmückt eine feine Spitzenborte. Selbst ihre Ärmel sind aus zarter Spitze. Ideal ist ihr Tunnelzug im Vorderteil, mit dem sich die Größe des Ausschnitts ganz nach Wunsch individuell anpassen lässt. Darüber hinaus sorgt der Rücken aus Jersey für hervorragenden Tragekomfort und höchste Bequemlichkeit im Servicealltag.

Ein Eyecatcher für den Herrn ist die Lederhose Edwin aus dem Hause JOBELINE. Die traditionell dunkelbraune Kniebund-Lederhose ist aus hochwertigem, langlebigem Leder. Sie begeistert mit edlen Stickereien und passendem Gürtel. Ihre Schnürungen hinten am Bund und am Beinabschluss sorgen für bequemen Tragekomfort. Ideal für den Servicealltag sind dazu die zwei Eingrifftaschen vorn, die Tasche mit Knopf hinten sowie eine kleine Seitentasche.

Eine wahre Schönheit ist das elegante Dirndl Ella von JOBELINE. Der Jacquard-gewebte Rock mit dezentem Blumenmuster und die passende Ton-in-Ton geblümte Schürze lassen jede Frau strahlen. Das einfarbige Oberteil, dessen Ausschnitt durch eine olivfarbene, in Falten gelegte Borte und Paspel in Beige veredelt ist, zaubert mit den formgebenden Nähten eine schöne Dirndl-Silhouette. Ella ist in Midi und Lang zu haben. Der Rock verfügt über eine seitliche Eingriff-tasche für kleine Alltagsutensilien. Passend dazu für ihn: Die klassische Herrenweste Carsten von JOBELINE, die mit hoch geschlossener Knopfleiste und Metallknöpfen sowie zwei feinen Paspeltaschen mit der Lederhose Edwin harmoniert. Die Herrenweste Carsten gibt es in den Farben Schwarz und Tanne.

Fesche Hingucker sind die Strickjacken Traudel und Augustin von JOBELINE. Sie veredeln jeden Trachten-Look an kühlen Tagen. Die Strickjacken für Sie und Ihn zeichnen sich durch ein traditionelles Zopfmuster aus. Sie sind herrlich bequem, sodass sich der Service in den Jacken rund um wohlfühlt. Während die Trachten- Strickjacke Traudel durch einen V-Ausschnitt und Metallknöpfe zum Verschließen begeistert, zieren die Trachten-Strickjacke Augustin mit Rundhalsausschnitt rustikale Hirschhornknöpfe. Beide Strickjacken sind zudem besonders pflegeleicht und lassen sich ganz einfach waschen. Sie sind in den Naturfarben Beige und Olive erhältlich.

Blau-weiß wie der bayrische Sommerhimmel, so ist das zeitlose Dirndl Lorena von JOBELINE. Mit seinem zart-geblümten Rock und der feinen blau-weiß karierten Schürze versprüht das Dirndl zeitlose Eleganz. Der Ausschnitt des in klassischem Blau gehaltenen Oberteils greift mit einer geblümten Paspel das zarte florale Muster des Rocks wieder auf. Besonders ist auch die blau-weiß karierte Paspel am Rocksaum des Dirndls. Mit einer seitlichen Eingrifftasche im Rock und einer abknöpfbaren zweigeteilten Tasche an der Schürze bietet Lorena praktische Details für den Joballtag im Service. Dazu passt für Ihn die Lederhose Leonard mit traditionellen Stickereien von JOBELINE. Die dunkelbraune Lederhose besteht aus hochwertigem Leder. Ein Hingucker sind die Hirschhornknöpfe am Beinabschluss und am Bund der Lederhose. Die Schnürungen hinten am Bund sorgen für bequemen Tragekomfort.

ABC der Dirndl-Schleife

Bei der Dirndl-Schürze ist Schleife nicht gleich Schleife. Im Bayrischen heißt es traditionell: „Schleife links, Glück bringt's!“ Denn ein Mädel, das die Dirndlschleife auf der linken Seite trägt, ist noch zu haben. Trägt die Dame die Schleife ihres Dirndls dagegen auf der rechten Seite, ist sie bereits in festen Händen. Jungfrauen tragen ihre Dirndlschleife vorne in der Mitte. Heutzutage weist die Schleife in der Mitte zumeist auf Unschlüssigkeit bezüglich des Beziehungsstatus hin oder aber die Dame möchte Ihren Beziehungsstatus lieber für sich behalten. Wenn eine Frau die Schleife hinten mittig gebunden hat, bedeutet das, dass sie Witwe ist. Auf Volksfesten tragen die Bedienungen Ihre Schleife in der Regel hinten. Also bitte nicht der Bedienung bei jeder Maß Ihr Beileid aussprechen.

Alle angebotenen Produkte können rund um die Uhr bestellt werden:

Hotelwäsche Erwin Müller GmbH
Hettlinger Straße 9 
86637 Wertingen
Tel.: 08272/6043046
Fax: 08272/6043245
E-Mail: service@jobeline.de
www.jobeline.de

Weitere Informationen und Bildmaterial über:

Thalau : relations
Auf dem Hohen Ufer 86
28759 Bremen
Tel.: 0421 62 50 444
E-Mail: kontakt@thalau-relations.de
www.thalau-relations.de

Veröffentlichung ausschließlich für redaktionelle Zwecke und unter Quellenangabe: Jobeline. Veröffentlichung sind honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen.